Sesamöl

 

Sesamöl ist ein aus Sesamsamen hergestelltes Pflanzenöl. Der Samen wird gepresst, um ein hellgelbes Öl mit gesunden ungesättigten Fettsäuren einschließlich Linolsäure, Palmitinsäure, Ölsäure und Stearinsäure zu erhalten. Diese Fettsäuren werden leicht vom Körper aufgenommen. Das Öl ist auch reich an Vitamin A, B und E. Sesamöl ist stabileres Öl als andere unraffinierte Öle. Sie ist jedoch begrenzt und sollte während des Prozesses der Extraktion, Verarbeitung und Lagerung der Exposition gegenüber Licht und hohen Temperaturen vermieden werden, um den Verlust von Nährstoffen aufgrund von Oxidation zu minimieren.

 

Sesamöl findet seit Jahrhunderten in der asiatischen und orientalischen Küche als Aromazutat und Speiseöl Verwendung und wird in der indischen Ayurveda-Lehre zur äußerlichen Behandlung eingesetzt.

 

Das hochwertige kaltgepresstes Sesamöl eignet sich mit seinem zarten nussigen Geschmack besonders zum Abschmecken von Speisen und Salaten, sollte aber wegen seines hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren nicht erhitzt werden.

 

Dank seines fast neutralen Geschmacks wird das Sesamöl auch häufig zur Margarineherstellung und für Kosmetikprodukte verwendet.